Wenn Sie bisher replica rolex die Berichterstattung über die Baselworld 2018

Wenn Sie bisher replica rolex die Berichterstattung über die Baselworld 2018 verfolgt haben, wissen Sie, dass Pepsi-Referenzen derzeit die Schlagzeilen dominieren. Tudor und Rolex, Brüder, haben ihre Instagram-dominanten GMTs mit den markanten Pepsi-Lünetten veröffentlicht. Der Außenseiter, aber der überaus beliebte Tudor Black Bay GMT hat sicherlich einen schockierenden Auftritt und begeisterte viele Enthusiasten, die nicht nur eine billigere Option wollen, sondern auch nicht lange genug darauf warten wollen. Heute hatten wir die Gelegenheit, die neueste Version von Tudor in die Hände zu bekommen, und jetzt bieten wir Ihnen unsere ersten Gedanken an.

Beginnen wir mit einem Kontext. Tudor gilt seit langem als jüngerer Bruder, manchmal entfremdet, manchmal Rolex würdig. Das heißt, ein Großteil der Design-DNA ist ohne den höheren Preis vorhanden. Tudor-Fans haben lange nach einem GMT-Modell gefragt (ich selbst eingeschlossen) und oft gehört, dass Tudor seine Füße mit scheinbar endlosen Black Bay-Veröffentlichungen schleppte, die niemals ein anständiges GMT-Modell neckten - besonders enttäuschend für diejenigen, die sich müde fühlen. aus Black Bay (wieder ich eingeschlossen). Lassen Sie mich zunächst sagen, dass die Black Bay GMT eine willkommene und würdige Veröffentlichung für das lange Warten ist und einen Teil meiner Aufregung gegenüber Tudor aufgefrischt hat. Es erinnert mich an den legendären Rolex GMT-Master Pepsi, aber mit dem Tudor DNA-Branding.

Beginnen wir mit dem Fall. Das Tudor Black Bay GMT verwendet das 41 mm x 14,6 mm große Black Bay-Gehäuse (mit ein wenig Designmagie konnte die GMT-Komponente hinzugefügt werden, ohne sie dicker zu machen), was sie zu einer bescheideneren Uhr in der Landschaft macht modern, das am Handgelenk spürbar ist. Die Schrift entlang des Aluminiumrahmens (der bisher überraschend wenige Beschwerden aufweist) und auch die dazugehörigen grau-blauen / feuerroten Farben erinnern an einen altmodischen Vintage. Es hat eine Art Charme, der sich frisch anfühlt, aber auch alt (nicht lesen: "veraltet") - wie rolex replica ein moderner Film, in dem man den Zeitraum nicht genau bestimmen kann. Die für Black Bay-Modelle typische relativ übergroße Krone und das gewölbte Saphirglas verleihen der Uhr keine unerträgliche Präsenz am Handgelenk, sondern einen klassischen, gedämpften Look, der beim Grillen unter eine Anzugmanschette oder Party gleiten kann - etwas, das gibt Die Uhr war eine universelle Anziehungskraft, die ich nicht spürte. Sie war in den Pressebildern zu sehen.

Das Zifferblatt verwendet eine dünnere und etwas kleinere Version der kreisförmigen Indexe von Black Bay: Das Dreieck bei 12 Stunden und die Indizes bei 6 und 9 sind ausgeschlossen. Ich denke, dies gab dem Betrachter etwas modernere Qualitäten als die arabischen numerischen Indikatoren, was andere Iterationen der Black Bay-Modelle (insbesondere der Black Bay Bronze) ergab, was eine ästhetische Redundanz darstellte. Der Breakout-Hit des Zifferblatts ist jedoch der rote GMT-Zeiger "Snowflake" gegen das glatte, mattschwarze, gewölbte Zifferblatt. Um ganz transparent zu sein, war ich kein Fan, als ich die Pressebilder zum ersten Mal sah. Ich fand die Länge im Vergleich zum Sekundenzeiger, der das gleiche Quadrat verwendete, umständlich, aber orologi replica persönlich sieht es viel besser aus - vielleicht aufgrund der praktischen Anwendung, aus verschiedenen Winkeln auf die Uhr zu schauen und nicht nur geradeaus zu schauen Rendern aus einer Registrierung.


NBNET.IT © | ROLEX REPLICA,OROLOGI REPLICA,REPLICA ROLEX,REPLICHE ROLEX,IMITAZIONI ROLEX